Der Fußball und seine Rekorde

http://pixabay.com/de/kind-sport-fu%C3%9Fball-kinder-spa%C3%9F-706026/
http://pixabay.com/de/kind-sport-fu%C3%9Fball-kinder-spa%C3%9F-706026/

Fußball ist sicherlich die bei weitem beliebteste Sportart der Deutschen. An jedem Wochenende fiebern wir mit unserem Verein und sind unglücklich, wenn wir drei Punkte abgeben müssen.

Aber was wäre der Fußball ohne ein bisschen Spaß? Denn auch zum Amüsieren gibt es immer wieder Gelegenheiten – über witzige Tore, witzige Gesten und verrutschte Trikots. Und natürlich gibt es Rekorde ohne Ende.

Die bekanntesten Fußballrekorde

Wie lange dauerte das längste Fußballspiel der Geschichte? Wie lange währte die längste Nachspielzeit?

Dies sind sicherlich „Rekorde“, die nahezu unantastbar sind. Die längste Nachspielzeit dauerte z.B. insgesamt 28 Minuten, weil der Schiedsrichter die Spieler für ihr Zeitspiel bestrafen wollte.

Unwahrscheinlich, dass dies wieder passiert… Wechselnde Rekorde gibt es hingegen regelmäßig für

linesman-606231_640
http://pixabay.com/de/linienrichter-schiedsrichter-fu%C3%9Fball-606231/

die teuersten Spieler der Welt, den mittlerweile werden für Fußballstars Summen geboten, die noch vor 10 Jahren völlig utopisch erschienen.

Aktuell gilt Cristiano Ronaldo von Real Madrid als teuerster Akteur, den für ihn legte der Verein stolze 94 Mio Euro auf den Tisch… Zuschauerzahlen sind ebenfalls eine gute Basis für Rekorde, die meisten Spiele für einen Verein, die längste Phase ohne Tor bzw. ohne Gegentor, das schnellste Tor und und und

Schräge Fußballrekorde

Zu den eher schrägen Fußballrekorden gehören sicher die vier Fußball-Guinessbuch-Rekorde eines Duisburger Jugendlichen, zu denen z.B. Jonglieren mit dem Schienbein gehört. Das längste je gespielte Fußballmatch war ein Benefizspiel, das sage und schreibe 25 Stunden dauerte und den Zuschauern (!) 600 Tore beschwerte.

Auch die höchste Niederlage mit 149 Gegentoren gehört ins Kuriositätenkabinett, da alle Tore Eigentore waren – ein Protest gegen die schlechte Schiedsrichterleistung… Rekorde, die die Spieler eines Vereins liegen, sind die Minuten ohne Gegentor. Die deutsche Fußballnationalmannschaft der Frauen schaffte es 2007, ohne Gegentor Weltmeister zu werden. Und auch unser WM-Held Christoph Kramer kann auf einen witzigen Rekord verweisen – das Eigentor aus der größten Entfernung. Und auch Rekordgewinne sollten nicht unbeachtet bleiben, oder?

Fußballwetten und Rekorde

Wie hoch der höchste Einsatz bei einer Fußballwette war, lässt sich schlecht sagen. Aber Tatsache ist, dass so mancher Gückspilz mit geringem Einsatz unglaubliche Gewinn abräumen kann. So knackte eine Amerikanerin mit einem 2-Dollar-Los den Jackpot der amerikanischen Powerball-Lotterie und erzielte den höchsten Einzelgewinn aller Zeiten – mehr als 590 Mio Dollar. Das ist sicher ein echter Glückstreffer – aber es gibt auch Wetten, bei denen Sie mit Fachkentnissen, z.B. zum Fußball, deutliche Vorteile haben.

Und im Internet-Zeitalter sind die Online-Wettanbieter wie Pilze aus dem Boden geschossen. Diese bieten natürlich eine deutlich breitere Palette an Wettangeboten als den Fußball-Toto-Tippschein, der am Kiosk gekauft wurde. Einer der beliebtesten Anbieter von Online-Sportwetten ist sicherlich bet365, die sich allen Sportereignissen, nicht nur dem Fußball widmen. Die Möglichkeiten sind schier unendlich, denn auf dieser Seite können Sie sogar bei Live-Wetten tippen. Oder Sie nutzen Ihr Mobilgerät, um auch unterwegs bei jedem Sportereignis dabeizusein.

Unterstützt werden die Wettangebote auf dem Online-Markt von Live-Streams und unendlich vielen Informationen, die sich um den Sport drehen. Beste Chancen also, sich erst zu belesen und dann eine der zahlreichen Promotionen zu nutzen, um das neu erworbene Wissen bei einer Wette anzuwenden. Und wer weiß, vielleicht lauert ja ein Rekordgewinn?

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *