Das Bundesligaspiel mit den meisten roten Karten

Die Bundesliga gehört zu den Fußballligen mit einem enormen Zuschauerzuspruch und die Fans erleben immer wieder neue Höchstleistungen und Überraschungen in Form von Bundesligarekorden. Neben den diversen Tor- und Punkterekorden gibt es auch in Bezug auf Foulspiele auch Bundesligarekorde bei den roten Karten.

Die meisten Platzverweise in einem Bundesligaspiel

Der Bundesligarekord für die meisten roten Karten bei einem Bundesligaspiel hält der ehemalige Bundesligaverein SSV Ulm. Die Ulmer waren nach ihrem Aufstieg gerade einmal eine Saison in der Bundesliga zugehörig bevor sie wieder absteigen mussten. Einen Bundesligarekord können die Ulmer trotzdem für sich beanspruchen und zwar haben sie 1999 im Bundesligaspiel gegen Rostock das Spiel nach 90 Minuten nicht mit 11 Spielern beendet, sondern nur mit 7 Spielern. Mit 4 roten Karten hatte Schiedsrichter Helmut Fandel die Ulmer Spatzen für ihre rustikale Spielweise bedacht und die Ulmer bekamen die Quittung für die zahlreichen überharten Fouls.

Die roten Karten werden für grobe und gesundheitsgefährdende Fouls, Tätlichkeiten, Schiedsrichterbeleidigung und bei der Vereitelung einer klaren Torchance gegeben. Wobei bei den Fouls bei der klaren Verhinderung einer Torchance zwischen einem Foul als letzter Mann oder im Strafraum zu unterscheiden ist. Unter Tätlichkeiten sind vor allem die immer stärker werdende Unsitte der Ellbogenchecks zu verstehen, die zum Teil starke Verletzungen verursachen können. Das Nachtreten und auch Kopfstösse sind ebenfalls Delikte die dem einen oder Spieler ein Platzverweis erbracht hatte und noch heutzutage erbringt.

Platzverweise und Sperren

Der frühere Nationalspieler Jens Nowotny war in seiner Fussball-Karriere bei Bayer Leverkusen eine tragende Säule in der Abwehr, jedoch hat er die Ulmer überflügelt, weil er 5 rote Karten erhalten hatte. Damit ist er zusammen mit Maurizio Gaudino und Thorsten Wohlert der Rekordhalter in der Anzahl der roten Karten. Jedoch folgten ihm auf andere Art und Weise Spieler wie der damalige Spielmacher Stefan Effenberg.

Weiterlesen Das Bundesligaspiel mit den meisten roten Karten

Die Bundesliga und ihre Besonderheiten

Die Bundesliga befindet sich nunmehr in ihrer 50., der Jubiläums-Saison. Beim Start im Jahr 1963 hätte wohl niemand daran geglaubt, daß die neu gegründete Profi Liga eine derartige Erfolgsgeschichte schreibt. Mittlerweile ist die Liga zum Bestseller mutiert und liefert Jahr für Jahr neue Rekorde und Bestmarken.

Durch den Erfolg der Bundesliga profitiert auch der Indoorsoccer Hamburg
Es gibt sehr viele Jugendliche und aktive Fussballer, die ihren Idolen nacheifern und selbst dem runden Leder nachjagen. In den kälteren Jahreszeiten werden dann vorzugsweise Hallen für den Indoorsoccer in Hamburg  aufgesucht, um diese Sportart vernünftig ausüben zu können. Der Fussball übt eine besondere Faszination aus und hat sich zur beliebtesten Sportart in unserem Land entwickelt.

Weiterlesen Die Bundesliga und ihre Besonderheiten

Meistersterne auf dem Trikot – Was und wieviel eigentlich?

Habt Ihr euch schon einmal gefragt, was der Stern auf den Trikots der Mannschaften bedeutet?`

Die Meisten werden wissen, dass man diesen für Meisterschaften bekommt. War euch aber auch so bewusst, wann die Mannschaft welche Anzahl von Sternen tragen darf?

Hier des Rätsels Lösung: Ab drei Titeln ist man berechtigt, einen Stern zu tragen, zwei Sterne gibt es ab fünf Titeln, drei Sterne ab zehn Titeln sowie vier Sterne ab zwanzig Titeln. Eigentlich ganz einfach.

Und da Ihr euch jetzt alle fragt welche Mannschaften einen Stern tragen dürfen hier auch gleich diese Information:

  • 4 Sterne hat der FC Bayern München (21 Meisterschaften)
  • 2 Sterne Borussia Mönchengladbach (5)
  • Je 1 Stern tragen Borussia Dortmund (4), Werder Bremen (4), Hamburger SV (3) und der VfB Stuttgart (3)
Mal sehen, ob wir nicht auch bald einen Stern mehr auf dem DFB Trikot 2012 haben werden

Und wer ist jetzt der Beste Torschütze der Bundesliga?

Nun ja, wir denken, dass es sich inzwischen rumgesprochen haben sollte, dass „Kleines, dickes Müller“ der Rekordtorschütze der Bundesliga ist. Gerd Müller erzielte bei einem Schnitt von 0,85 Toren pro Spiel für Bayern München insgesamt in 427 Bundesligaspielen 165 Tore.

Aber wer weiss wie die weiteren Schützen heissen? Einfach weiterlesen..

Weiterlesen Und wer ist jetzt der Beste Torschütze der Bundesliga?

Bei welchen Begegungen der Bundesliga fielen eigentlich die meisten Tore? Und wieviel?

Borussia Moenchengladbach Torrekord Bundesliga 12Als legendär ist allen sicher noch der 12:0 Sieg der Fohlenelf gegen Borussia Dortmund in Erinnerung. Und tatsächlich ist dies das Spiel mit den meisten Toren und dazu ausserdem auch noch der höchste Sieg eines Teams in der Bundesliag überhaupt.

Was viele nicht wissen: Es gab 4 weitere Spiele der Bundesliga in denen auch 12 Tore gefallen sind. Sehr spannend in diesem Zusammenhang erscheint uns, dass in 4 der 5 Rekordspiele die Borussia aus Dortmund beteiligt war.

Weiterlesen Bei welchen Begegungen der Bundesliga fielen eigentlich die meisten Tore? Und wieviel?